HomeTechnologische Grundlagen für angewandte Lösungen

Die Datadrivers sind als Innovationstreiber aktiv in der Grundlagenforschung der Informatik. Aus dem exzellenten Know-how erwachsen auch außergewöhnliche Ansätze für die Lösung der Probleme unserer Kunden.
Forschung und Philosophie

Die beste Verbindung von
Theorie und Praxis

Forschung und Philosophie

Die beste Verbindung von Theorie und Praxis

Nach unserer Überzeugung ist es Aufgabe der Forschung, zur Lösung realer Herausforderungen beizutragen. Forscher entwickeln Verfahren, mit denen umständliche oder teure Prozesse effizienter und intelligenter gestaltet werden können. Deshalb streben die Datadrivers danach, für ihre Kunden stets die neuesten und besten Technologien einzusetzen. Wir forschen auch an grundlegenden Fragen, weil wir überzeugt sind, unseren Kunden am Ende bessere Lösungen anbieten zu können.

Das bedeutet: Wir kennen nicht nur den aktuellen Markt und die neuesten Techniken. Die Datadrivers verstehen sich als Innovationstreiber bei ihren Kunden und in der Community. Hierfür brauchen wir praktisches Know-how, aber gerade auch die Grundlagenforschung, die bis zur Beeinflussung von Produktentwicklungen reicht. Mit unserem Forschungsansatz schaffen wir die Möglichkeit, neue Technologien zu gestalten und durchdachte Lösungsansätze zu schaffen.

https://www.datadrivers.de/wp-content/uploads/2020/11/Unbenannt-18.png
Unsere Beiträge für die forschende Community

Unsere Beiträge für die forschende Community

Entdeckungen, die wir erforschen oder schaffen, wollen wir einem großen Personenkreis zur Verfügung stellen. Dabei teilen wir Forschungsergebnisse und Tools mit der Community, um den Fortschritt auf speziellen Gebieten gemeinsam voranzutreiben. Unsere Forscher veröffentlichen regelmäßig in Fachzeitschriften wie IEEE und machen Projekte als Open Source zugänglich. Sie treiben Fortschritte in der Informatik sowohl durch Grundlagenforschung als auch durch angewandte Forschung voran. Dabei unterhalten wir ein Portfolio von Forschungsprojekten, die auf der Grundlagenforschung sowie auf speziellen Produktinnovationen, Produktbeiträgen und Weiterentwicklungen basieren. Einzelpersonen und Teams bekommen die Möglichkeit, sich auf bestimmte Arten von Projektarbeiten zu fokussieren. Wir bemühen uns, ein Umfeld zu schaffen, das auf unterschiedliche Weise der Forschung auf vielen verschiedenen Gebieten förderlich ist. Das Interesse, nicht nur Techniken anwenden zu können, sondern sie primär vollumfänglich wissenschaftlich zu durchdringen, hat in einer freien Gesellschaft an Bedeutung gewonnen. Daher haben sich auch die Datadrivers dieser Mission verschrieben und betreiben und fördern intensiv Forschungsansätze, die mehr auf wissenschaftlicher Neugier als auf aktuellen Produktanforderungen beruhen.

Von der reinen Grundlagenforschung bis zur Realisierung

Wir denken daher, dass eine erfolgreiche und zielgerichtete Forschung von einer substanziellen wissenschaftlichen Methode über die Grundlagenforschung zu einer stabilen, nachvollziehbaren Umsetzung führen wird. Das schafft integre Mehrwerte für die Organisation und die Gesellschaft. Unser Forschungsansatz spannt sich daher von der reinen Grundlagenforschung bis hin zur möglichen Realisierung. Grundlegende Fortschritte in bestimmten Technologien wie dem maschinellen Lernen oder der Quanteninformatik sind auch in der kommerziellen Anwendung von Nutzen – selbst wenn sie ohne eine enge Verbindung zu einer bestimmten Realisierung, einem Produkt oder einem Kundenprojekt entwickelt werden.

Unsere Philosophie des freien Gedanken- und Wissensaustauschs sowie den engen Kontakt zu einer breiten wissenschaftlichen Gemeinschaft in Wissenschaft, Akademien und Industrie sehen wir als Beschleuniger des Fortschritts. Daher sehen wir wissenschaftliche Veröffentlichungen immer auch als wichtigen Bestandteil eines Großteils unserer Forschungsarbeit. Grundlegende Forschungsprojekte bei ResearchGate sowie Open-Source-Code-Releases mittels GitHub dienen dazu, unsere Forschung zu bewerten und zu kontextualisieren, um neue Kooperationen anzuregen. So stellen wir unsere eigenen Axiome wieder in Frage.

Im Wechselspiel von Forschungsauftrag und Produktanforderung

Unsere Projekte befassen sich mit wissenschaftlichen, technischen oder grundlegenden Fragen zu neuen Fähigkeiten in der angewandten Informatik. Die Ergebnisse und deren erfolgreiche Publikationen durchlaufen einen Blind-Review-Prozess und können somit nützliche Theorien oder neue Entdeckungen beinhalten, die wissenschaftlichen Benchmarks standhalten. Zudem können zur Messung des Fortschritts von Forschungsprozessen Verfahren entwickelt werden, die wir dann auch in Kundenprojekten anwenden können. Forschungsaufträge, die wissenschaftliche Probleme angehen, deren Trigger keine Produktanforderungen voranstehen, bewegen sich meist schneller, wenn sie mittels eines vorhandenen Produktes durchgeführt werden. Die Problemstellungen ergeben sich daher meist aus realen Projekten.

Triebfedern der Produktinnovation

Innovation und Design, Fortschritt und Progression – dies sind die Triebfedern der Datadrivers für neue Produkte, die wir erforschen und entwickeln. Dies sind aber auch die Mehrwerte für eine moderne Gesellschaft, die sich im Wandel einer dynamischen Zeit entwickelt. Im Gegensatz zur Grundlagenforschung hat diese notwendige Forschung in der Regel entweder eine erhebliche Tiefe oder einen großen Reifegrad. Zu unseren iterativen und kurzfristigen Values zählen wir Prototypen, Pilotsysteme oder Alpha-Status-Programme. Deren Einsatz und Nutzung bei unseren Kunden oder Community-Mitgliedern erlauben es uns, analytisch vorzugehen, um Error-Reports auszuwerten und Features umzusetzen. Damit werden die Forschungs- oder Geschäftsprioritäten sinnvoll beeinflusst.

Im Wechselspiel von Forschungsauftrag und Produktanforderung
Researcher: Olaf Grote

Research Area:
Post-Quantum Cryptography (PQC), crypto-agility,
quantum-safe, quantum resistant

Aktuelle Veröffentlichungen

Paradigm of Post-quantum Cryptography and Crypto-agility: Strategy Approach of Quantum-safe Techniques

Olaf Grote, A. Ahrens, C. Benavente-Peces
PECCS | Proceedings of the 9th International Conference on Pervasive and Embedded Computing and Communication Systems
2019-10-03 | conference-paper

DOI: 10.5220/0008162800910098
ISBN: 9789897583858

Preview Abstract
General security protocols use cryptographic schemes which are not prepared against quantum attacks. Asymmetric public key cryptographic schemes based on well researched methods are defined as broken, from quantum computer perspective. In contrast, symmetric cryptographic schemes and their methods are considered quantum-safe.

A Review of Post-quantum Cryptography and Crypto-agility Strategies2019 International

Olaf Grote, A. Ahrens, C. Benavente-Peces
IEEE | Interdisciplinary PhD Workshop (IIPhDW)
2019-07-04 | conference-paper

DOI: 10.1109/iiphdw.2019.8755433
ISBN: 9781728104232

Preview Abstract
The established cryptographic asymmetric methods are not prepared for possible attacks by a quantum computer and quantum algorithm. The challenge is to define new cryptographic primitives, quantum computer resistant security protocols and processes.

Krypto-Agilität und Post-Quantum-Mechanismen als Weiterentwicklung der aktuellen Kryptographie und ihre technischen Herausforderungen

Olaf Grote
2018-06 | research-technique
ISBN: 978-3-00-062613-5

Preview Abstract
Die Aufgabe dieser Masterarbeit besteht darin, zu untersuchen, inwieweit die Informatik mittels Krypto-Agilität und Post-Quantum-Mechanik mögliche Verfahren bieten kann, wenn in den Bereichen Kryptographie und Kryptoanalyse Quantencomputer zum Einsatz kommen.

DATADRIVERS GmbH

Get in touch

Gern beantworten wir Ihnen Ihre Fragen auch persönlich. Schicken Sie uns ganz einfach und unverbindlich eine Nachricht!

    Weitere Infor­ma­tio­nen finden Sie in unserer Daten­schutz­er­klärung.

    bt_bb_section_top_section_coverage_image
    bt_bb_section_bottom_section_coverage_image
    More than just business

    Great Clients

    Logos_Kunden_Datadrivers_G+J
    Logos_Kunden_Datadrivers_adidas-group
    Tchibo
    Logos_Kunden_Datadrivers_freenet
    Logos_Kunden_Datadrivers_Tom-Tailor
    Logos_Kunden_Datadrivers_motory
    Logos_Kunden_Datadrivers_AstraZeneca
    Logos_Kunden_Datadrivers_ALD-automotive
    Logos_Kunden_Datadrivers_brandsatz

    Die fachliche Kompetenz der Datadrivers muss nicht gesondert erwähnt werden. Was uns besonders überzeugt hat, war die schnelle Integration in unser Team-Gefüge, sodass wir schnell auf „Betriebstemperatur“ kommen konnten.

    Michael Sandbote
    Head of Business Intelligence · Gruner + Jahr

    Die Datadrivers bringen im Umfeld der digitalen Transformation / datengetriebenen Infrastrukturen eine Expertise ein, die ihresgleichen sucht. Die starke Methodenkompetenz gepaart mit den eingebrachten Erfahrungswerten haben auch bei uns zu erfolgreichen und vor allem akzeptierten Lösungen geführt. Mit Datadrivers haben wir einen Partner, der uns immer ein Stück über Augenhöhe des Marktes hält.

    Sang-Geon Cho
    Director Group Data & Intelligence · Tom Tailor

    bt_bb_section_bottom_section_coverage_image
    Experten für Big Data

    Überzeugen Sie sich von unseren Services

    Wir unterstützen Sie bei der Einführung einer modernen Business Intelligence - von der Konzep­tion einer leis­tungs­fäh­igen und zukunfts­sicheren IT-Infrastruktur über Data Analytics bis hin zur effizienten Imple­men­tierung in Ihre Geschäfts­­prozesse.

    © 2021 DATADRIVERS GMBH. Alle Rechte vorbehalten.

    © 2021 DATADRIVERS GMBH. Alle Rechte vorbehalten.